Die schwarze American Express - Kreditkarte der Stars

23.11.2007

Jeder erfolgreiche Hollywood-Star hat sie im Portemmonaie oder der Handtasche: Die “Black Card”, die schwarze American Express Kredit-Karte, welche 1999 in Centurion Card umbenannt wurde. Mit ihr steht man nochmal ein paar Stufen höher als Besitzer der Gold oder Platinum Karten.

Schwarze American Express Kreditkarte - CenturionDie jährlichen Kosten für die Kreditkarte betragen 1000 Euro plus einer einmaligen Gebühr von 800 Euro. Die Centurion Card wird allerdings nur auf persönliche Einladung hin ausgestellt, Voraussetzung dafür ist der Besitz einer American Express Platin Card sowie ein 6-stelliges Jahreseinkommen. In Deutschland soll es ca. 2000 Besitzer dieser Elite-Creditcard geben.

Wer die Karte besitzt kann umfangreiche Zusatzleistungen in Anspruch nehmen. Dazu gehört z.B. der Concierge Service, den die Stars nutzen, um Eintrittskarten für ausverkaufte Veranstaltungen oder Flüge zu kriegen. Kriegt der Karteninhaber es nicht gebacken, seine Yacht in Monacco einzuparken, so kommt innerhalb von 30 Minuten ein Lotse vorbei und übernimmt den Job. Die Liste der verfügbaren Annehmlichkeiten ist lang und Promis wie Paris Hilton oder Kanye West sind dafür bekannt, diese gerne zu nutzen..

Neben all den Zusatzleistungen kann man die Kreditkarte natürlich auch noch auf ganz normale Weise einsetzen.. zum Bezahlen an der Tanke, im Restaurant, in Onlineshops wie myby oder Amazon und überall sonst wo AmericanExpress akzeptiert wird.

Premium Kreditkarten gibt es auch von Visa oder Mastercard, die schwarze Amex hat aber das größte Renommé.

Eine Übersicht über schwarze Kreditkarten erhalten Sie auch bei tarif-angebote.de. Dort können Sie z.B. eine schwarze Visa Card der DKB Bank bestellen.

  1. 20 Kommentare zu “Die schwarze American Express - Kreditkarte der Stars”

  2. Chris am 26.12.2007 | Antworten

    Krasses Teil, ich frage mich allerdings, woher die American Express Leute wissen, ob man ein Jahregehalt >= 100.000 hat? Kurze Frage, ist es nicht eher ein 7-stelliger Betrag?

  3. Icheb am 29.1.2008 | Antworten

    Bullshit. Die Centurion ist längst nicht mehr nur über Einladung zu erhalten, nur wird das natürlich nicht groß beworben. Man braucht nur €100.000/$250.000 Umsatz pro Jahr auf einer Amex-Karte und man kann “upgraden”.

  4. Ralf am 22.2.2008 | Antworten

    Die Leistungen werden immer schlechter. für 350 Euro gibt es die AMEX carbon (auch schwarz) von BMW. Incl. Sixt Diamond, Kempinski und Dteigenberger VIP. Versicherungen ohne SB. Bei der Centuiron ist überall noch SB, Reiserücktritt nur Ausland, Unfall nur Ausland, bei der Paltinum für halben Preis bessere Leistungen (auch Inland)

  5. ben am 10.3.2008 | Antworten

    Ich will auch eine.hab schon jetzt eine ec karte und quelle rabatt karte. ganze 15%

  6. Deine Mudder am 09.5.2008 | Antworten

    Ben, mein Sohn, erzähl doch nicht son Quatsch hier. Das einzige was Du hast ist nen kurzen Schniedel! Schmeißt Kaviar, damit der Pöbel ausrutscht…

  7. Charlie am 10.5.2008 | Antworten

    Da mein Vater eine hat kann ich nur sagen DAS DIESE PRO ELITE CARD der absolute Hammes ist.

  8. Butschi am 28.12.2008 | Antworten

    dein papa hat eh keine du kind. :D

    und wenn er eine hat dann stell uns doch mal ein photo von der vorder und rückseite ins internet oder schick sie besser nur mir :P

    nya viel spaß bei deiner harz4 family

  9. nixda am 25.5.2009 | Antworten

    Kann ich meine KIK-Bonuskarte auch auf ne schwarze amex upgraden?

  10. chris am 30.5.2009 | Antworten

    hallo, prima hier ne menge leute zu finden, die sich so gut auskennen… ich habe noch von ddr-zeiten meinen konsumausweis und ein markenheftchen - wenn ich recht nachgezählt habe sind da auch marken in 6 stelligem bereich eingeklebt - bin ich jetzt amex bezugsberechtigt???

  11. udo am 02.11.2009 | Antworten

    Hallo Ihr Kids, wenn Ihr eine Black sehen wollt ich mach ein Bild von meiner Mailt mich an !!

    Man was ein Kindergarten hier

  12. ergan am 29.11.2009 | Antworten

    die centurion ist unpraktisch und dient hauptsächlich als Statussymbol für reiche Menschen, die Anerkennung brauchen. Mein Opa hat so eine und setzt sie nur bei Geschäftsterminen mit betuchten Investoren ein um Eindruck zu schinden. Außerdem ist die meiste Zeit bei diesem 24-Stunden Service besetzt oder sie müssen eingestehen, dass sie zu vielen angeblichen ” hot-spots” überhaupt keinen Kontakt haben

  13. jünther am 12.8.2010 | Antworten

    hat jemand 1 DM für mich`? komm schon ..

  14. Florian am 26.12.2010 | Antworten

    hey !
    also ich hatte schon das vergnügen mit der karte für die firma bezahlen zu können….. was oben steht stimmt schon… in hotels merkt man den leuten an wie sie einen sofort gehobener behandeln soballt man die centurion auf den tisch legt…. jedoch ist die karte meier meinung nach ebenso schlicht und einfach eine schwanzverlängerung für irgendwelche idioten die understatement nicht für nötig halten und somit prahlen müssen…….. ein gutes muss man der karte allerdings lassen…. ich bin im eventbereich bei einem großen unternehmen angestellt und kann durch das nicht bestehende limit meine rechnungen ganz einfach per plastik zahlen ,sowie ich auch einige der special service punkte sehr ansprechend finde, das allerdings gibts es auch bei anderen kreditkarten :-)

    wie gesagt ist ein stückchen metall dass einen bei vorzeigen zum prolet macht…. wers mag bitteschön .

    LG

  15. Hast du was bist du was, hast du nichts bist du nichts! am 27.10.2011 | Antworten

    Ich kann nur lachen, wenn ich die Kommentare von euch Lappen lese!
    Schreibt mich an, und ihr bekommt ein Bild von meiner.
    Außerdem gibt es in Deutschland weit mehr als 2000 Besitzer.
    In meinem Bekanntenkreis besitzen ca. 50 Leute diese Karte.
    Und diese Leute kommen alle aus Düsseldorf.

  16. Goofy am 09.3.2012 | Antworten

    Ihr Düsseldorfer Schnösel.

  17. amexpress am 07.5.2012 | Antworten

    ihr wischmöpse

  18. auchohneamexsex am 08.11.2012 | Antworten

    Die einzigen beiden Vorteile dieser Karte sind um ehrlich zu sein, dass sie aus Metall und nicht so schnell abgegriffen ist und man leichter an Eventkarten kommt. Unter einem 7-Stelligen Jahreseinkommen kann man sie sich eigentlich auch sparen. Da reicht auch die AMEX-Platin. LG aus München.

  19. Michael am 04.9.2013 | Antworten

    Man schwankt zwischen Erheiterung und Traurigkeit wenn man den Senf so liest, der hier geschrieben wird. Ich war dem Glauben verfallen unsere Gesellschaft sei schon ein bisschen weiter. Hier dokumentiert sich Gegenteiliges. Geld, oder vorzugeben welches zu Besitzen, kompensiert vieles, aber keine geistige Armut…
    Mir fallen spontan noch zwei Küchenkalender-Weißheiten dazu ein:
    1. Neid ist noch immer die höchste Form der Anerkennung.
    2. Wer Geld hat, spricht nicht darüber.
    In diesem Sinne zankt Euch weiter über vermeintliche Statussysmbole und lasst die Erwachsenen mal machen.

  20. Harz vier motherfucka am 06.6.2016 | Antworten

    Sitz gerade auf dem Klo und lach mich kaputt über eure Kommentare.

    Tschüss ihr noops

  21. Unkownuser14 am 28.12.2016 | Antworten

    Meine Eltern verdienen 105.000€ (Meistens 125.000) im Jahr und haben keine schwarze Creditkarte. Dazu kommt noch das wir vermögend sind. Wir haben 5 Eigentumswohnungen, 2 Häuser, 2 Grundstücke,500.000€ am Konto, 3 Autos und unzählige Wertgegenstände.Was muss man tun, um so eine Creditkarte zu

Dein Kommentar