Britney Spears - Erneuter Rückschlag vor Gericht

31.10.2007

Der Richter im Sorgerechtsprozess von Britney Spears und Kevin Federline denkt, dass Britney nicht verantwortungsvoll genug ist, um die Rolle einer liebevollen Mutter für ihre beiden Kinder auszufüllen.

Sie darf die Kinder nun zweimal pro Woche besuchen. Diese Besuche müssen in der Zeit von 12-19 Uhr stattfinden und ein vom Gericht beauftragter Aufseher muss stets anwesend sein. Zusätzlich darf sie pro Woche eine Nacht mit ihrem Nachwuchs verbringen - auch unter Aufsicht.

Britney muss nach wie vor jede Woche zweimal zum Drogentest. Ihr Anwalt versuchte, diese Auflage von ihr zu nehmen, der Antrag wurde jedoch abgelehnt.

  1. 2 Kommentare zu “Britney Spears - Erneuter Rückschlag vor Gericht”

  2. anastasia am 10.11.2007 | Antworten

    die is doch blöd die alte!
    obwohl als künstlerin is sie toll…. hm…. naja sind ihre probleme

  3. Brit am 28.4.2008 | Antworten

    I feel so sorry, i know that i’ve done very silly things and i love my boys and i know I became they back.
    in love Britney

Dein Kommentar